Verkehrssanierung Emmental

Avatar of SP Regionalverband Emmental SP Regionalverband Emmental - 31.03.2016 - Aus dem Präsidium

Nun ist die Katze aus dem Sack und die Regierung hat ihre Vorschläge zur Verkehrssanierung Emmental präsentiert: Im Emmental soll die Umfahrung etappiert realisiert werden. In einer ersten Etappe erhalten die Ortschaften Oberburg und Hasle bei Burgdorf eine Umfahrung. Parallel dazu soll das bestehende Strassennetz in Burgdorf und Lyssach-Schachen optimiert werden. In Burgdorf sollen insbesondere die beiden Bahnübergänge Buchmatt und Spital durch Unterführungen ersetzt und der Verkehrsfluss mit intelligent gesteuerten Ampelanlagen optimiert werden. Die Umfahrung Burgdorf soll in einer zweiten Etappe realisiert werden, sofern die Massnahmen der ersten Etappe nicht ausreichend Wirkung zeigen und der Handlungsbedarf nach wie vor besteht.

Dieser Vorschlag entspricht zwar der Vernehmlassungsantwort des Regionalverbandes SP Emmental. Unsere Euphorie hält sich aber dennoch in Grenzen. Die Finanzierung dieses Monsterprojektes ist noch lange nicht gesichert und die Nachhaltigkeit muss sich erst zeigen.

Wir bleiben dran!

Link zum Artikel der Berner Zeitung

Link zur Medienmitteilung und den Informationen des Kantons

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare